Rhodinierung von Silber

Rhodium

Rhodium ist ein silberweißes, hartes, unreaktives Metall, das zu der Gruppe der Platinmetalle gehört. Rhodium besitzt deshalb große Ähnlichkeit zu Platin oder Palladium.
Der Silberton von Rhodium ist im allgemeinen etwas kälter, und der Glanz etwas härter als der des Silbers.

Galvanischer Überzug

Rhodinieren bedeutet, dass Silber mit Rhodium galvanisch überzogen wird.
Man erzeugt galvanische Verbindungen mit einem Elektrolytbad. Bei diesem Verfahren werden auf elektrochemischem Weg zwei Metalle dauerhaft miteinander verbunden.

Anlaufschutz von Silber

Durch das Rhodinieren von Silber wird die Reaktion zwischen Silber und den schwefelhaltigen Gasen in der Luft oder Säuren der Haut verhindert. Das Silber verfärbt sich also nicht.

Wie haltbar ist das Rhodium

Wichtig ist die Haltbarkeit einer Rhodiumauflage. Rhodium ist strapazierfähig, aber ein galvanischer Überzug von 0,1 bis 0,3 µm (Mikrometer) kann abgerieben werden. Dies geschieht um so schneller, je mehr das Silber mechanisch beansprucht wird.

Sicher einkaufen ohne Risiko!
Quinn C.C.C. Ringe NEW
Quinn Ringe Hollywood

Die neuen C.C.C. Ringe von Quinn sind da.
Mit der Glamour Edition Hollywood sind Sie der Star.
Lassen Sie sich von der Glitzerwelt Hollywoods inspirieren!

StartseiteTipps & InfosRhodinierung von Silber